DDoS-Schutz

Managed Security Service Secure Hosting Secure Consulting cover

Schutz vor Distributed-Denial-of-Service-Attacken

Distributed-Denial-of-Service-(DDoS-)Attacken führen bei hinreichend starkem Angriff zum Ausfall von ganzen Netzinfrastrukturen. Pallas realisiert DDoS-Schutz mit den Lösungen der Partner Link11 und Corero. Im Zusammenspiel beider Lösungen ergibt sich ein umfassender Schutz vor DDoS-Angriffen.

Im Rahmen unseres Managed Security Service betreiben wir zahlreiche Installationen für unsere Kunden. Typischerweise wird zunächst der spezielle Bedarf aufgenommen und mit unserer Betriebserfahrung abgestimmt. Insofern sind die hier aufgeführten Produkte und Leistungen nur Beispiele unseres Portfolios. Wir freuen uns auf Ihre Fragen zum Thema.

Wir erbringen unsere Managed Security Services vor Ort beim Kunden oder in unserem besonders geschützten Rechenzentrum mit professionellen Betriebscharakteristika und vereinbarten Service Leveln (SLA).

Link11

Link11 bietet einen zuverlässigen und umfassenden Schutz gegen DDoS-Angriffe mit einer mehrfach ausgezeichneten deutschen Filtertechnologie. Wer auf größtmögliche Verfügbarkeit angewiesen ist (E-Commerce, Banken, Versicherungen u.a.), nutzt oft schon die cloudbasierte Schutzlösung von Link11, die sich zwischen Angreifer und Zielserver schaltet und die Kundenserver für normale Nutzer erreichbar hält.

Corero

Die Lösung von Corero sieht eine im Netz des Kunden installierte Appliance vor. Ein patentierter DDoS-Defense-Algorithmus erkennt und filtert bösartigen Datenverkehr, lässt regulären Traffic jedoch zu. Hierdurch wird die Abwehr von kurzfristigen, zielgerichteten DDoS-Angriffen erreicht.