Serverschutz und Desktopschutz

Nicht nur der Netzwerkperimeter braucht durchdachten Schutz, sondern auch für die einzelnen Endgeräte sind Maßnahmen der IT-Sicherheit unerlässlich. Neben Virenschutz und Firewall bedeutet dies insbesondere ein umfassendes Patch Management.

Schutz des Desktops

Ob realer Desktop auf PC und Laptop im Büro oder Homeoffice oder virtualisierte Desktops – die größte Gefahr über nicht aktuelle Betriebssysteme und Applikationen hinaus geht vom Benutzer aus und muss möglichst früh bereits am Arbeitsplatz/Desktop gebannt werden.

Kontakt

*Pflichtfeld
*Pflichtfeld

Ihre Vorteile

Präventiv

Bereits die ersten böswilligen Aktivitäten am Desktop des Mitarbeiters werden erkannt und geblockt.

Aktuell

Effizientes Patch Management mittels Flexera CSI und damit stets aktuelle Software auf den Arbeitsplätzen.

Dezentral

Backup auch von dezentral auf den Arbeitsplätzen gelagerten Daten.

Backup, Patch Management, Endpoint Security

Im Rahmen unseres Managed Security Service betreiben wir zahlreiche Installationen für unsere Kunden. Wir erbringen unsere Managed Security Services vor Ort beim Kunden oder in unserem besonders geschützten Rechenzentrum mit professionellen Betriebscharakteristika und vereinbarten Service Leveln (SLA).

State of the Art ist es, Virenschutz nicht nur am Netzwerkperimeter anzusetzen, also am Übergang zwischen dem Unternehmensnetz und dem Internet, sondern auch auf den Endgeräten. Nur so können Gefahren abgewehrt werden, die von innen und nicht über den Kontakt mit dem Internet entstehen. Klar ist auch, dass ein Notebook, das von unterwegs ins Internet zugreift oder mit fremden Netzwerken verbunden wird, entsprechend zu schützen ist.

Die bei Pallas vorhandene und professionell betreute IT-Infrastruktur, z. B. die Speicherlösungen von NetApp und EMC, kann von Kunden mitgenutzt werden. Policy-basiert können Rechner vor Ort oder Remote Worker auf Knopfdruck oder automatisch gesichert werden. Das geht von der einfachen Spiegelung bis zum Deduplikationsverfahren. Hierbei werden die Daten auf Vorhandensein und Änderungen hin untersucht, was das zu übertragende Datenvolumen stark reduziert.

Bei den weitaus meisten Angriffen auf Netzwerke werden veraltete Softwarestände auf Clients und Servern als Schwachstellen ausgenutzt. Für die Erkennung dieser Sicherheitslücken sind deshalb zunächst die Windows Server Update Services (WSUS) einzurichten. Für ein vollständiges Patch Management auch von Third-Party-Produkten setzen wir den Corporate Software Inspector unseres Partners Secunia/Flexera ein. Das Secunia Research Team liefert die Schwachstellendaten für den Corporate Software Inspector. So wird eine kosteneffiziente und umfassende Patch-Verteilung für Desktops und Server erreicht.

Endpoint Security ist ein Sammelbegriff für alle Sicherheitsmaßnahmen, die die Server- und Desktop-Systeme im Fokus haben. Endpoint Security reicht von Data Loss Prevention bis hin zu Security Awareness. Natürlich umfasst dieser Ansatz auch lokale Firewall und lokalen Virenschutz sowie Patch Management.

Jetzt anfragen

Hinterlegen Sie uns Ihre E-Mailadresse und wir
nehmen gerne mit Ihnen Kontakt auf

Sie interessieren sich für unsere Lösung?

Hersteller & Zertifizierungen

Wegweisende Produkte und Lösungen von weltweit führenden Herstellern

Flexera
Flexera

Flexera (ehemals Secunia)

Flexera gibt Unternehmen Klarheit über ihre Technologie – von On-Premise bis zur Cloud – und hilft dabei, wertvolle-Einblicke erfolgreich umzusetzen. Mit einem Portfolio an integrierten Lösungen, die beispiellose Technologiekenntnisse, Kostenkontrolle und Agilität bieten, unterstützt Flexera Unternehmen bei der Optimierung ihrer Technologieumgebung. So können sie das volle Potenzial ihrer IT ausschöpfen und ihr Geschäft ankurbeln.

Trend Micro
Trend Micro

Trend Micro

Schutz vor ständig neu entstehenden Bedrohungen. Mithilfe von fortschrittlicher KI-Lerntechnologie stoppt Trend Micro Ransomware, um Ihre digitale Welt zu schützen. Trend Micro schützt Sie vor Malware, beim Online-Banking, beim Online-Shopping und mehr.

emc
emc

EMC(neu Dell Technologies)

Unabhängig davon, ob Sie Ihre erste Dell EMC-Lösung erwerben oder über Rechenzentren auf der ganzen Welt verfügen – die Enterprise Support Services von Dell Technologies unterstützen Sie bei der optimalen Nutzung Ihrer Investition.

Wenn Sie auf der Suche nach sofortigem 24x7-Troubleshooting durch einen Supportexperten, proaktiver Beratung durch jemanden, der Ihr Unternehmen kennt, oder einer vollständig kundenspezifischen Supporterfahrung sind, die sich über Ihre globalen Aktivitäten erstreckt, dann sind die Enterprise Support Services genau richtig für Sie.

Dell Technologies hat mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Bereitstellung strategischer Beratung und Expertenempfehlungen für unsere Kunden sowie künstlicher Intelligenz, die aus über 70 Millionen verbundenen Geräten aufgebaut ist. Damit verfügt Dell Technologies über die richtige Kombination aus proaktiven, vorausschauenden und reaktiven Funktionen, um Sie bei den heutigen und zukünftigen Herausforderungen zu unterstützen.

Wir bieten auch

Nachfolgende Dienstleistungen könnten Sie ebenfalls interessieren

Firewall

E-Mail Security

Sicheres Backup

Kontakt

*Pflichtfeld